Über Ulrich Oestreicher

Herr Östreicher ist Unternehmer aus Leidenschaft.

Vergleich der Kompressorien „Helene“ und „Zeppelin“

Helene - Halbe Birne mit Kuppel Die Helene ermöglicht präzisen Druck und zwar punktuell auf einen relativ kleinen Bereich. Beim Design wichtig war der zusätzliche „Dome“ - die Halbkugel oben: als Unterstützung zur Orientierung als Druckverstärker an der Stelle, an der unten der maximale Druck benötigt wird Bei einer flachen Oberfläche würde der [...]

2020-05-04T12:32:55+02:00

Abdominal und Thorax Verbände

Der richtige Abdominal- bzw. Thoraxverband Bei der postoperativen Wundentlastung im Abdomen- und Thoraxbereich haben fertige Abdominalbandagen gegenüber Bindenwickeln deutliche Vorteile. Binden sind in der Anlage sehr zeitaufwändig und belasten den Patienten. Die Wundinspektion wäre für den Patienten sehr strapaziös, weil er beim Verbandwechsel jedes Mal gewendet werden müsste. Daher gehören diese Produkte heute zur Standardversorgung. [...]

2020-05-04T12:32:33+02:00

Wissenswertes zu Abdominal- und Thoraxverbänden sowie Bauchbandagen

Arbeitsdruck - Widerstand gegen sich ausdehnendes Gewebe/Muskeln Arbeitsdruck nennt man den Druck, den ein Verband auf den Körperbereich (bei Abdominalbandagen der Bauch-/Thoraxbereich) ausübt, wenn das Gewebe/der Muskel z.B. durch Atmung ausdehnt wird. Der Druck entsteht durch die Ausdehnung gegen den Widerstand der Bandage. Ruhedruck - die Rückstellkraft der Bandage Ruhedruck nennt man [...]

2020-05-04T12:32:44+02:00

Die richtige Versorgung von Punktionsstellen

Der Erfolg der Versorgung, die „richtige Anlage“ ist grundsätzlich abhängig von folgenden Parametern Bei Produkten zur NACHSORGE. Die korrekte Hämostase der Punktion vor Anlage des Verbandes Die Anatomie des Patienten an der punktierten Stelle – oberflächlich / tiefliegende punktierte Arterie, adipös oder schlank Die Kompression „an der richtigen Stelle“ Eigenschaften der eingesetzten [...]

2020-05-04T12:18:17+02:00
Nach oben